Landesvereinsmannschaftsmeisterschaft U 13 in Riesa

Durch Krankheit stark dezimiert und mit ungünstigen Gewichten ausgestattet starteten unsere Jungs zu den jüngsten Mannschaftsmeisterschaften des Landes Sachsen.

"Wir machen das Beste daraus!" lautete die Devise und so sollten sich unsere Jungs mit den besten Mannschaften des Landes Sachsen im Altersbereich U 13 messen. 11 Mannschaften traten in Riesa bei den Jungen an (Mädchen 3), um den begehrten Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Trotz der schlechten Ausgangslage konnten unsere Jungs mithalten und bewiesen Kämpferherz. Den ersten Kampf verloren wir knapp 2:3 und mussten damit in die Trostrunde. Auch unseren Kampf in der Trostrunde verloren wir ebenso knapp mit 2:3 und damit war der Wettkampf für uns beendet.

Mit dem Wissen, dass wir ein paar Trümpfe zuhause lassen mussten, sind wir sehr zuversichtlich für das nächste Jahr, denn der Einsatz der Jungs war vorbildlich - herzlichen Dank dafür.